Im folgenden finden Sie einige ausgewählte Projekte aufgeführt:

Biotest Next Level, Neue Blutplasmafraktionierung, Dreieich   

Bauherr: Biotest Pharma GmbH

Beschreibung: Neubau eines 96x60 m und 26 m hohe Labor-, Büro- und Prozessgebäudes mit Reinräumen ausgelegt für Nutzlasten bis 20 kN/m² und zusätzlichen Zwischenebenen. Besonderheiten: Erdbebenzone, WU-Konstruktion, sehr hohe Nutz- und Installationslasten, viele Versprünge und Einbauten, 36 m langer Fachwerkträger auf der Giebelseite.

BGF 26000 m², BRI 167000 m³

Tätigkeiten: Projektleiter eines 12er Teams, Statische Berechnungen, Ausführungsplanung, Elementplanung, Koordination, HOAI Lph. 1-7

biotest02.jpg

© Biotest AG

Neue Brauerei Paulaner, München-Langwied   

Bauherr: Paulaner Brauerei GmbH & Co.KG

Beschreibung: Neue Paulaner Brauerei mit 13 einzelnen Gebäuden im Wesentlichen aus Betonfertigteilelementen.

Besonderheiten: 0,75 m dicke elast. gebettete Bodenplatte mit Faserbeton, Spannbetonbinder mit Spannweiten bis zu 35,0 m, WU-Konstr., diverse Stahlkonstruktionen. BGF 91.700 m²,

Tätigkeiten: Projektleiter eines 8er Teams, Statische Berechnungen, Koordination, Konflikt- und Änderungsmanagement, HOAI Lph. 1-6

Paulaner.jpg

Ulmer Zentrum, Ulm   

Bauherr: MS Immo Gmbh & Co.KG, Baltringen

Beschreibung: 7-geschossige Bürogebäude + 2 UG-Ebenen als massiver Skelettbau. Die Gründung erfolgt über Bohrpfähle und sichtbaren Bohrpfahlwänden im UG. Die 8,0 m lange Auskragung über 3 Geschosse wurde mittels Verbundstützen, überdrückter Aufhängung und Rückverankerung (Spannstäbe), Spannbetonüberzügen und Leichtbetondecken realisiert.

BGF 13.000 m², BRI 133.000 m³,

Tätigkeiten: Statische Berechnungen, Koordination, Bewehrungsabnahmen, Änderungsmanagement, Projektleiter, HOAI Lph. 3-8

UlmerZentrum1.jpg

Zeiss SMT Erweiterung Halle 2 und 3, Oberkochen   

Bauherr: Carl Zeiss AG

Beschreibung: Erweiterungen zweier bestehenden Hallen in Fertigteilbauweise, 1,50 m starke schwingungsunempfindliche Bodenplatte in Faserbeton, Stahl-Dachkonstruktion mit 21,60 m langen Fachwerkbindern als integrierter Technikebene, Vorgespannte Elementdecken, Peikko-Stützenfußverbindungen, Kranbahnen 4t.

BGF 15.900 m² + 7.350 m², BRI 126.000 m³ + 44.000 m³

Tätigkeiten: Statische Berechnungen, Koordination der Ausführungsplanung, Bewehrungsabnahmen, Projektleiter, HOAI Lph. 3-7

ZeissSMT.jpg

Rich Street Bridge, Columbus, Ohio

Bauherr: Stadt Columbus, Ohio

Beschreibung: Eine neue einzigartige 5-feldrige (21m-40m-42m-40m-21m) Bogen-Rippen-Brücke aus Betonfertigteilen wurde im Herzens von Columbus, Ohio gebaut. Der Überbau wird von 4 Bogenlinien gehalten, ist 30 m breit und bietet Platz für 4 Fahrspuren und einem Geh- und Radweg an beiden Rändern.

Tätigkeiten: Entwurfs- & Genehmigungsplanung, Montageberechnung, HOAI Lph. 3-5

Rich St 1.jpg

New Beska Bridge, Belgrad, Serbien

Auftraggeber: Mayreder Alpine, Österreich

Beschreibung: Die 2200m lange Donaubrücke wird zusätzlich 3 neue Fahrspuren für die Autobahnerweiterung zwischen Belgrad und Budapest aufnehmen und wird neben der bereits existieren Brücke errichtet. Die Hauptbrücke hat eine Spannweite von 210m und wird im Freivorbau mit weiterführender Progressiv Cantilever Construction über die beiden neben Felder errichtet. Die Vorlandbrücken werden feldweise (45m Takt) mittels Vorschubgerüst errichtet. 

Tätigkeiten: Genehmigungs- und Ausführungsplanung, Erdbebenbem. HOAI Lp. 3-6

Beska01.jpg

Saadiyat Bridge (Sheikh Khalifa Bridge), Abu Dhabi, VAE

Bauherr: Abu Dhabi Tourism Authority (ADTA)

Beschreibung: Die 1500m lange Brücke verbindet die beiden Inseln Saadiyat und Abu Dhabi. Der Überbau besteht aus 3 miteinander monolithisch verbundenen Hohlkasten-Querschnitten mit interner und externer Vorspannung. Die gesamt Breite beträgt 55m. Die Hauptbrücke hat eine Spanweite von 200m und wird im Freivorbau von den zwei V-förmigen Pfeilern ausgeführt. Die Vorlandbrücken haben Stützweiten von bis zu 55m und werden mittels Fertigteile feldweise errichtet und vorgespannt.

Tätigkeiten: Genehmigungsplanung, Montageberechnung, HOAI Lph. 3-4

Saadiyat_27.jpg

San Francisco Oakland Bay Bridge - Skyway, Oakland, Kalifornien, USA

Auftraggeber: ARGE Kiewit-FCI-Manson (KFM)


Beschreibung: Die $1.04 Mrd. Segmentbrücke besteht aus zwei parallel verlaufenden einzelligen Hohlkasten-Querschnitten. Die Brücke bildet vier biegesteife Rahmen, welche durch interne Gelenke verbunden sind. Die Gesamtlänge beträgt 2103m mit Stützweiten von 160m. Die 452 vorgefertigten Segmente sind bis zu 9m hoch, 274m breit, 8m lang und wiegen bis zu 780t. Fertigstellung war 2006. 

Tätigkeiten: Ausführungsplanung, Montageberechnung, Geometriekontrolle, Kontrolle der Ausführungszeichnungen, Lösen von Planungsfehlern und Dokumentation.

Mitglied von Mission Control 2003-2005, HOAI Lph 5-9

SFOBBSkyway_Web_03.jpg