• Stefan Schmidt

New San Francisco Oakland Bay Bridge - Skyway, USA

Aktualisiert: 16. Jan. 2021

Allgemeine Angaben:


Bauherr: Caltrans

Baufirma: ARGE Kiewit / FCI / Manson (KFM)

Entwurf: T.Y. Lin Interntional / Moffat & Nichol


Technische Kennzahlen:

Gesamtlänge: 2103 m

Baukosten: 1,05 Mrd. US$

Spannweite: 2 x 13 Felder á 160 m

Erbaut: 2002 - 2007

Überbauweite / -höhe: 27,4 m / 9,0 m Gründung: Bohrpfähle

Brückentyp: Beton-Fertigteilbrücke

Bauweise: Freivorbau mit SLED

Beschreibung: Skyway ist mit 2103 m Länge der längste Teil des neuen östlichen Abschnittes der San Francisco Oakland Bay Bridge. Die Segmentbrücke besteht aus zwei parallel verlaufenden einzelligen Hohlkasten-Querschnitten mit je 5 Fahrspuren. Die Gründung für jeden Pfeiler besteht aus 6 Æ2,83 m mächtigen gespreizten Bohrpfählen, die bis zu 100 m tief auf den Fels reichen. Der passende Bohrhammer dazu produzierte eine Kraft von 600 t. Die 2x13 Pfeiler selbst ragen bis zu 38,6 m aus dem Wasser heraus. Die Pfeilerbewehrung wurde an Land vorgefertigt. Anschließend wurden die Pfeilertische betoniert und später die Fertigteilsegmente angeschlossen. Insgesamt wurden 452 Segmente von Abmessungen bis zu 9m Höhe, 27,4m Breite & 8m Länge und einem Gewicht bis zu 780 t im Werk in Stockten gefertigt und mit Lastkähnen zur Baustelle geschifft. Die Segmente wurden dann paarweise mit extra dafür gefertigten Seilwinden (SLED) am Kragarm hochgezogen und miteinander verspannt. Jeweils 4 große „T‘s“ mit Stützweiten von 160 m wurden monolithisch zu einem großen Rahmen miteinander verbunden. Die Enden der Rahmen wiederum wurden durch je 2 riesige Stahl-Rohre-Verbindungen gekoppelt. Diese Verbindungen wirken wie Gelenke und sind in der Lage die Erdbebenkräfte (ag = 18,25 m/s²) zu kompensieren.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen